Seminare im Martin-Luther-Haus

 

Mitarbeiter qualifizieren und weiterbilden - mit Seminaren an der BAO


Unseren Kooperationspartnern bieten wir zur weiteren Qualifizierung und kontinuierlichen Weiterbildung über das Studium hinaus Workshops und Seminare an, die wir gerne zusammen mit Ihrem Unternehmen entwickeln und so gezielt dem spezifischen Weiterbildungsbedarf anpassen.
Erfahrene Referenten, Experten aus der Praxis und aktuelle Inhalte für Fach- und Führungskräfte, flexibel auf die Anforderungen unserer Partner zugeschnitten, zeichnen unsere Seminare aus.

Das sagen unsere Kunden:
„Unsere drei Kollegen waren vom Führungsseminar sehr begeistert. Frau Karin Zintz-Volbracht hat viele praxisnahe Ratschläge gegeben. Unsere „Truppe“ war sehr unterschiedlich, vom Bilanzbuchhalter, den Leiter Kleinteilelager bis zum frisch gebackenen Logistikmeister. Frau Karin Zintz-Volbracht hat es geschafft, trotz der großen Unterschiede dieser Persönlichkeiten, alle drei Kollegen zu begeistern.“

Unser aktuelles Seminarprogramm zum Runterladen:

Klicken Sie hier für unser aktuelles Seminarprogramm


Raum für Ihre Veranstaltung
Sie können die Räume der BAO auch für ihre eigenen Veranstaltungen nutzen. Ihnen stehen voll ausgestattete EDV Räume, Seminarräume, ein Meditationsraum sowie ein Sitzungssaal für bis zu 100 Personen zur Verfügung. Es gibt zwei Küchen, einen Pavillon und einen schönen Innenhof für Ihr Event. Die wunderschöne Lage in der Altstadt Leers bietet Ihren Gästen ein perfektes Ambiente und viele Möglichkeiten für eine gemeinsame Abendgestaltung und Ausflüge in die Umgebung.



 

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien.

Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik.

Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme wäre sie